Go Back

Schwäbische Springerle mit Anis

Traditionsgebäck Schwäbische Springerle mit Anis
Vorbereitungszeit14 Stdn.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Gebäck, Plätzchen
Land & Region: Deutschland, Österreich, Schweiz, Schwaben
Keyword: Plätzchenrezept, Schwaben, Weihnachtsbäckerei, Weihnachtsgebäck
Portionen: 40 Stück
Kalorien: 75kcal

Equipment

  • Springerlemodel

Zutaten

  • 3 Eier
  • 360 g Puderzucker
  • 2 Päck. Vanillezucker
  • 1 EL Kirschwasser oder Grappa
  • 1 Msp. Hirschhornsalz
  • Mark einer Vanilleschote
  • 400 g Mehl
  • 2 TL gemahlenen Anis
  • 2 TL Anissamen

Anleitungen

  • Eier, Zucker, Vanillezucker und Kirschwasser mit dem Handmixer schaumig schlagen. Hirschhornsalz und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote unterrühren. Das Mehl und den gemahlenen Anis unterrühren. Den Teig nun abgedeckt 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Nun den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier bestäubt mit wenig Mehl ca. 1 cm dick ausrollen. Das Model mit etwas Mehl bestäuben und auf den Teig drücken.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Anissamen drauf verteilen. Die Springerle auf das Backpapier setzen, evtl. mit einem Pinsel vorsichtig Mehlreste entfernen und die Plätzchen über Nacht (mindestens 12 Stunden) bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
  • Den Ofen auf 150° vorheizen und die Springerle auf der untersten Schiene 18 bis 20 Minuten backen.

Notizen

Die Kalorienangabe bezieht sich auf ein Stück.