Cheesecake Kuchen

REzept für Orangen-Sahne-Torte

Schon ist es vorübergehüpft, das Osterfest, und da sich bei mir durch kurzfristiges Osterdekorieren des Hauses und Eierfärben ein kleiner kreativer Rausch einstellte, kommt hier als mein Oster-Soulfood ein Rezept für Orangen-Sahne-Torte. Auch phantastisch an jedem anderen Tag des Jahres.

Orangen-Sahne-Torte

Löffelbiskuit-Rührteig bildet die Grundlage für diesen sahnigen Osterbegleiter, darauf süße Sahne-Frischkäse-Mischung, der ich noch etwas Vanille und zitronige Frische einverleibte und obenauf selbstkandierte Blutorangenschale.

Wie bereitet man das Rezept für Orangen-Sahne-Torte zu?

Orangen-Sahne-Torte Rezept

Einfacher geht es kaum: Die Zutaten jeweils für den Teig und die Sahnecreme werden simpel miteinander verrührt und anschließend gebacken (der Teig, of course) oder gekühlt. Ein paar kleine zusätzliche Handgriffe sind noch vonnöten, so das zermahlen des Löffelbisquits und das Aufschlagen der Sahne (mit dem Mixer).
Der Teig ist frei von jeglichen Stolpersteinen – hier kann tatsächlich nichts schiefgehen. Was die Sahnecreme angeht, könnte schlimmstenfalls die Sahne nicht lange genug geschlagen und in der Folge nicht fest genug werden – deshalb unbedingt durchhalten und nicht mixmüde werden, bevor die Sahne nicht wirklich fest ist. Ich empfehle, einen Tortenring um den Kuchenteig zu legen, bevor die Sahne daraufgegeben und entweder akurat zum Beispiel mit einem Winkelmesser glattgestrichen oder charmant ungleichmäßig belassen wird. Nun kann man wie ich gemahlenen Löffelbiskuit aufstreuen, optional auch Kokosraspeln oder nur kandierte Orangenschale. Bestimmt kommen dir selbst noch andere phänomenale Topping-Ideen.

Orangen-Sahne-Torte Rezept
Orangen-Sahne-Torte Rezept

Wie kandiert man die Orangenschale für das Rezept für Orangen-Sahne-Torte?

Kandierungs-Experten würden vermutlich mehrere Tage für das korrekte Kandieren der Orangenschale einplanen, was mir allerdings zu aufwendig und für dieses Rezept nicht unbedingt nötig ist.

Orangen-Sahne-Torte Rezept

Ich habe die Schale der Blutorangen dünn abgeschält und in schmale Streifen geschnitten – dafür vielleicht einen Sparschäler verwenden, das Weiße unter der Schale sollte bestmöglich nicht mitgeschnitten werden. Die Schalenstreifen jetzt einfach in etwas Wasser köcheln lassen, abgießen und ein zweites Mal – diesmal mit Zugabe von Zucker – kochen. Wieder abgießen und auf Backpapier ausgebreitet trocknen lassen.
Nachdem die kandierte Orangenschale sich circa 2 Stunden auf dem Backpapier lufttrocknen durfte, kann man sie in Zucker schwenken und auf dem vorbereiteten Kuchen verteilen. Auf diese Weise kandierte Orangenschale ist nicht so lange haltbar wie sie es beim langwierigen Kandierungsprozess wäre, den Kuchen könnte sie aber potenziell allemal überleben.

Rezept für Orangen-Sahne-Torte
Ostertorte – orange cream cake easter recipe

Für 12 Stücke in einer Springform* von 26 cm Durchmesser

Zutaten:

Für den Teig:

  • 100 g Löffelbiskuits
  • 240 g Zucker
  • 130 g Butter
  • 90 g Honig
  • 240 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 2 Eier
  • 90 ml Milch
  • 1 – 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Salz
  • 1 EL geriebene Orangenschale
  • 1 EL Orangensaft

Für die Sahnecreme:

  • 100 g Frischkäse
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 180 g Puderzucker
  • Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 600 ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnefest

Für die kandierten Orangen:

  • 4 Blutorangen
  • 270 g Zucker
  • 2 EL Orangensaft

Zubereitung:

  1. Für den Teig Zucker, Butter, Honig und O-Saft in einem kleinen Topf bei milder Hitze schmelzen lassen. Die Löffelbiskuits in einen Zip-Beutel* füllen und mit dem Nudelholz* zermahlen. 20 g davon beiseite legen. Den Ofen auf 170° vorheizen.
  2. Die restlichen 80 g gemahlenen Löffelbisquit in einer Rührschüssel mit Mehl, Natron Zimt, Salz und der Orangenschale vermischen. Die Butter-Zucker-Mischung zusammen mit der Milch, den Eiern und dem Vanilleextrakt zugeben und alles zu einem Teig verrühren.
  3. Eine 26er Sprinform mit Backpapier auslegen und die Ränder mit Butter fetten. Anschließend den Teig in die Form füllen und alles auf der mittleren Schiene im Ofen 45 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. Für die Sahnecreme Frischkäse mit Puderzucker, Vanilleextrakt, Zitronensaft und -schale gut verrühren. Die Sahne mit dem Handmixer* aufschlagen (aber noch nicht steif schlagen), dann das Sahnefest zugeben und die Sahne gut steif schlagen. Dann die Frischkäse-Mischung zur Sahne geben und unterheben.
  5. Den ausgekühlten Kuchenteig auf eine Tortenplatte geben, einen Tortenring* darumlegen und die Sahnecreme einfüllen, evtl. mit einer Winkelpalette* glatt streichen. Die Torte für 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  6. Für die kandierte Orangenschale die Schale der Blutorangen mit einem Messer oder Sparschäler* dünn abschälen (das Weiße sollte nicht mitgeschält werden) und in schmale Streifen schneiden. Die Schale in einem kleinen Topf mit 150 ml Wasser aufkochen und 8 – 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen – das Kochwasser dabei auffangen und zurück in den Topf geben. 150 g Zucker und O-Saft zum Kochwasser in den Topf geben und alles bei mittlerer Hitze erneut aufkochen, bis der Zucker aufgelöst ist. Nun die Orangenschale ebenfalls in den Topf geben und 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Orangenschale in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Die Schale zum Trocken auf einem Bogen Backpapier ausbreiten und 2 Stunden lufttrocknen lassen.
  7. 120 g Zucker in einen tiefen Teller geben und die Orangenschalenstreifen nacheinander darin wälzen. Zuletzt die Torte mit dem aufbewahrten gemahlenen Löffelbiskuits bestreuen und mit der kandierten Orangenschale belegen.
    Optional kann die Torte anstatt mit Löffelbiskuits auch mit Kokosraspeln bestreut werden oder man legt die Orangenschale direkt auf die Sahnecreme.

Natürlich kannst du auch deine ganz eigenen Ideen spielen lassen und die Orangen-Sahne-Torte nach Gusto verzieren: vielleicht mit gehackten Pistazien, geriebener weißer Schokolade, oder oder oder.

Rezept Orangen-Sahne-Torte

Rezept für Orangen-Sahne-Torte – Ostertorte – orange cream cake easter recipe

www.gredelin.de
Ein einfaches Rezept für eine Orangentorte als Sahnetorte mit kandierter Orangenschale – orange cream cake – Ostertorte, Osterrezept,
Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Gericht Gebäck, Kuchen, Ostern, Osterrezept, Ostertorte, Sonntagstorte, Torte
Land & Region Deutschland, Österreich, Schweiz, USA
Portionen 14 Stücke
Kalorien 480 kcal

Equipment

  • Tortenring, 26er Sprinform, Handmixer

Zutaten
  

Für den Teig

  • 100 g Löffelbiskuits
  • 240 g Zucker
  • 130 g Butter
  • 90 g Honig
  • 240 g Mehl
  • ½ TL Natron
  • 2 Eier
  • 90 ml Milch
  • 1 – 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL geriebene Orangenschale
  • ¼ TL Salz
  • 1 EL Orangensaft

Für die Sahnecreme

  • 100 g Frischkäse
  • 180 g Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • Saft und geriebene Schale einer Zitrone
  • 600 ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnefest

Für die kandierte Orangenschale:

  • 4 Blutorangen
  • 270 g Zucker
  • 2 EL Orangensaft

Anleitungen
 

  • Für den Teig Zucker, Butter, Honig und O-Saft in einem kleinen Topf bei milder Hitze schmelzen lassen. Die Löffelbiskuits in einen Zip-Beutel füllen und mit dem Nudelholz zermahlen. 20 g davon beiseite legen. Den Ofen auf 170° vorheizen.
  • Die restlichen 80 g gemahlenen Löffelbiskuits in einer Rührschüssel mit Mehl, Natron Zimt, Salz und der Orangenschale vermischen. Die Butter-Zucker-Mischung zusammen mit der Milch, den Eiern und dem Vanilleextrakt zugeben und alles zu einem Teig verrühren.
  • Eine 26er Sprinform mit Backpapier auslegen und die Ränder mit Butter fetten. Den Teig in die Form füllen und alles auf der mittleren Schiene im Ofen 45 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  • Für die Sahnecreme Frischkäse mit Puderzucker, Vanilleextrakt, Zitronensaft und -schale gut verrühren. Die Sahne mit dem Handmixer aufschlagen (aber noch nicht steif schlagen), dann das Sahnefest zugeben und die Sahne gut steif schlagen. Die Frischkäse-Mischung zur Sahne geben und unterheben.
  • Den ausgekühlten Kuchenteig auf eine Tortenplatte geben, einen Tortenring darumlegen und die Sahnecreme einfüllen, evtl. mit einer Winkelpalette glatt streichen. Die Torte für 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Für die kandierte Orangenschale die Schale der Blutorangen mit einem Messer oder Sparschäler dünn abschälen (das Weiße sollte nicht mitgeschält werden) und in schmale Streifen schneiden. Die Schale in einem kleinen Topf mit 150 ml Wasser aufkochen und 8 – 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen – das Kochwasser dabei auffangen und zurück in den Topf geben. 150 g Zucker und O-Saft zum Kochwasser in den Topf geben und alles bei mittlerer Hitze erneut aufkochen, bis der Zucker aufgelöst ist. Nun die Orangenschale ebenfalls in den Topf geben und 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Orangenschale in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Die Schale zum Trocken auf einem Bogen Backpapier ausbreiten und 2 Stunden lufttrocknen lassen.
  • 120 g Zucker in einen tiefen Teller geben und die Orangenschalenstreifen nacheinander darin wälzen. Die Torte mit den aufbewahrten gemahlenen Löffelbiskuits bestreuen und mit der kandierten Orangenschale belegen.
  • Optional kann die Torte anstatt mit Löffelbiskuits auch mit Kokosraspeln bestreut werden oder man legt die Orangenschale direkt auf die Sahnecreme.

Notizen

Die Kalorienangabe bezieht sich auf ein Stück.
Natürlich kannst du auch deine ganz eigenen Ideen spielen lassen und die Torte nach Gusto verzieren: vielleicht mit gehackten Pistazien, geriebener weißer Schokolade, oder oder oder.
Keyword Backen zu Ostern, cream cake, easter baking, easter cake, einfaches Tortenrezept, orange cake, Orangen Torte, Orangengebäck, Orangentorte, Ostergebäck, Osteridee, Ostern, Ostertorte, Sonntags backen, Torte

Noch weitere fruchtig-freshe Backideen?

Zum Beispiel eine Blutorangen-Tarte

oder Blutorangen-Kuchen mit Sirup

No-bake-Feigen-Brombeer-Cheescake

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich sehr über deine Meinung und zeig mir gerne ein Foto auf Instagram (am besten über @hejgredelin oder #gredelin, damit ich es entdecke).

*Amazon-Partnerlink, das heißt, falls du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine minikleine Provision. Ich verlinke ausschließlich Produkte, die ich selbst benutze bzw. gerne benutzen würde und empfehlen kann.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Recipe Rating